emotions · Gedanken · Immer wieder Sonntags

Wochenrückblick 01.01.12

Wahnsinn, es ist 2012… Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie ich mich freue. Kurz nach Mitternacht, nach dem Anstoßen mit Sekt, flossen bei mir erst mal Tränen, vor Erleichterung, weil ich einfach alles aus 2011 hinter mir lassen möchte, und, auch wenn es nur ein Tag wie jeder andere ist, völlig neu starten.

Mir ist nach.. Neuem. Daher auch das andere Design. Ob es genau das bleibt, weiß ich noch nicht, mal schauen wie es mir in ein paar Tagen gefällt. Hauptsache aber, andere Tapeten.

Ich hab auch schon in leicht verkatertem Morgenaktionismus Papiere und Unterlagen (Versicherungskrams, Rechnungen etc pp) von 2011 aussortiert, für 2012 neu angelegt, besser geordnet usw. Es hat sich sehr gut angefühlt, auszumisten und neuen Platz zu schaffen.

Alle Kalender von 2011 sind weg. Ich hab sie nicht wie geplant auf einem großen Feuer verbrannt und drum getanzt, sondern sie schnöde in den Müll geworfen. Manchmal hebe ich mir Kalender auf, weil sie ein Stück Erinnerung sind. Diese Kalender sind aber nur Ballast, und ich möchte sie nicht mehr bei mir haben, aber einen großen Abschied haben sie auch nicht verdient, also weg damit.

Bei der Gelegenheit hab ich noch etwas gemacht. Das Schwangerschafts-Dokumentierbüchlein, das ich damals begonnen hatte, das lag immer noch auf ein paar Büchern im Bücherregal, oben drauf 2 Ultraschallbilder und der positive Schwangerschaftstest. Selbstverständlich werde ich das nicht wegwerfen, aber.. ehrlich gesagt.. ich wollte es auch nicht mehr da haben. Als diese Woche noch ein Weihnachtsgeschenk von einem wirklich lieben Menschen hier bei mir ankam, und ich die Box sah, in der es verpackt war, da fiel der Groschen: Alle Erinnerungen sind nun da drin, zusammen mit dem schon enthaltenen Weihnachtslamettazeug als Bettchen drunter, und im Schrank. Für immer da, aber trotzdem weg. Im Regal ist nun… Platz für Neues.

Trotz dieser Dinge, die sich für mich gut anfühlen, verabschiedet mich 2011 gebührend: anovulatorisch.

Ich hoffe, dass sich das trotzdem bald gibt, aber spätestens Februar hab ich ja wieder einen Termin bei meiner neuen Ärztin.

Abschließend also noch ein Sonntagsfüller, sehr von 2011 beeinflusst, aber trotzdem hängen meine Gedanken schon nur noch in diesem neuen Jahr, von dem ich mir so viel erhoffe…

 

|Gesehen| Simpsons
|Gelesen|
diverse Bücher angelesen
|Gehört|
ABBA – Happy New Year
|Getan| 2011 mit einem Tritt in den Hintern verabschiedet.
|Gegessen| Raclette, Kuchen… Mensch is mir schlecht!
|Getrunken| viel Wein, Sekt..
|Gedacht|
Alter Schwede, ist die Straße dreckig (roter Böllerrestmist)
|Gefreut|
über den Jahreswechsel
|Gewünscht| dass 2012 alles… besser wird
|Gekauft| tonnenweise Käse (klarerweise ist 3/4 davon übrig…)
|Geärgert| über den irreparablen Steinschlagschaden im neuen Auto und die blöde Selbstbeteiligung für die neue Scheibe (wie gesagt, 2011 hat sich zum Schluss nochmal reingelegt)
|Geklickt|
Kindle Bücher Store… *hust*
|Gestaunt|
wieviel so ein eigentlich „sinnloses“ Event in mir auslösen kann

 

In diesem Sinne…. willkommen in 2012!

Auf bald,
Hummelchen

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Wochenrückblick 01.01.12

  1. Ein schönes und frisches neues Design und genauso frisch geht es ins neue Jahr.
    Ich wünsche dir alles Glück der Welt und dass dieses Jahr um einiges besser wird als das letzte.

  2. Hallo Hummelchen,

    ich bin frustriert .. mein Lappy ist abgestürzt .. Ich hab nen Virus geladen der iwelche Systemdateien so beschädigt hat, dass mir nur noch Format C blieb 😦

    Lange rede, viel unsinn: dein Passwort ist mit flöten gegangen. Kannst du mir das nochmal zuschicken ? *lieb guck ..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s