Immer wieder Sonntags

Wochenrückblick 08.01.12

Und das war sie auch schon, die erste Januarwoche. Ich muss sagen, sie war so wie erwartet.

Zum einen musste ich noch die Hinterbleibsel von 2011 loswerden, im aktuellen Fall die Erkältung, die ich schon ein paar Wochen rumgeschoben hatte: kaum in der Arbeit schlug sie dann auch zu, und die Woche war anstrengender als ohnehin schon – vor allem, da ich ja jetzt wieder mitten in der Nacht (!!) aufstehen musste. (Ab März fahr ich nicht mehr im Stockdunkeln morgens, ich hab schon nachgeschaut *g*) Nach einem Tag +/- Fieber, was glücklicherweise am Donnerstag war und ich somit autofahrtechnisch dem Monstersturm entging, gings dann nun endlich bergauf. Samstag war der erste Tag, an dem ich mich wieder ein wenig fitter (bzw. ein wenig weniger unfit) fühlen durfte.

Schön war aber, dass, anovulatorisch hin oder her, mein letzter Zyklus trotzdem nach 35 zu Ende war, und der neue begann. Amen! Noch niee war ich so erleichtert über einsetzende Tage gewesen, ich hatte nämlich befürchtet den anovulatorischen Mistzyklus bis zum Sanktnimmerleinstag an der Backe zu haben.

In dem Zusammenhang frage ich mich – gibt es bei Himbeerblättertee sowas wie Erstverschlimmerung?? Ich meine, soviel anderes als homöopathisches Wirkmittel ist es ja auch nicht. Und ich stelle fest, die beiden Himbeerzyklen waren extrem mau. Im ersten kaum S+ festgestellt, und der zweite war nun sogar ganz ohne Eisprung (kein S+, kein Temperaturanstieg, keine MuMu-Veränderung). Ich bin also grade ein wenig skeptisch, ob ich damit weitermachen soll.
Wars nur Zufall? Wäre es tatsächlich eine Erstverschlimmerung, was bedeutet dass ich eigentlich *gut* darauf anspreche und nur dranbleiben muss? Oder wirkt es bei mir irgendwie falsch?? Ich denke… ich werde es diesen Zyklus vielleicht noch mal probieren.
Habt ihr zufällig Erfahrungswerte oder Wissen dazu?

Ansonsten tut sich nicht viel Neues.. hier daher:

|Gesehen| The Voice im TV
|Gelesen|
Verblendung endlich fertig gelesen
|Gehört|
hm, the Voice? *g*
|Getan| gemalt… demnächst hier mehr dazu
|Gegessen| vorbildlich 🙂
|Getrunken| sehr viel Wasser und Tee, dank Erkältung ständig das Gefühl gehabt vertrockneten Rachen zu haben
|Gedacht|
2012 hat gut angefangen, ja..
|Gefreut|
über meine Tage (zum ersten Mal seit vielen Monaten *lol*)
|Gewünscht| dass das Wetter aufhört so offensiv-depressiv zu sein
|Gekauft| ein wenig Kosmetikkrams 🙂 das Weihnachtsgeld muss schließlich der Wirtschaft nützen *hihi*
|Geärgert| über meinen Job, weil er mich sooo nervt
|Geklickt|
tausende Mails in den ersten Tagen nach Urlaub
|Gestaunt|
über ein Gewitter im Januar

.
Auf bald,
Hummelchen

Advertisements

5 Kommentare zu „Wochenrückblick 08.01.12

  1. halli hallo

    also ich trink jetzt schon seit 4 wochen den himbeerblättertee und nu bin ich schon einen tag überfällig. unser kleiner will einfach nicht so recht hotelmama ist doch am schönsten 🙂

    lg bekky

  2. Naja, aber ich trink ihn ja aus eisprungs-förderlichen Gründen 😉

    Owehhh ich hatte ja ganz vergessen dass du ja jetzt Termin hast (hattest).. Ich wünsch dir alles Gute und drück dir die Daumen dass es bald losgeht! 😀

  3. Hallo Hummelchen,

    habe soeben folgendes über Himbeerblätter gelesen:

    ——
    Himbeerblätter
    In der Schwangerschaft gilt Himbeerblättertee als natürlicher Helfer, um die Geburt optimal vorzubereiten und das Risiko von Dammschnitten zu mindern. Da Himbeerblätter Wirkstoffe enthalten, die den Muttermund und die Gebärmutter lockern können, sollte er nach einer potentiell erfolgten Befruchtung gemieden werden, da er das Risiko für Fehlgeburten in der Frühschwangerschaft erhöhen kann. Fand keine Befruchtung statt, sind Himbeerblätter in der ersten Zyklushälfte jedoch unbedenklich.
    ——

    Auf dieser KiWu-Seite findet man Himbeerblätter unter der Rubrik „Verbotene Kräuter“

    https://babyzauber.com/baby-planen/krauter-kinderwunsch/verbotene-krauter

    LG, mys

  4. Hm, interessant… Ich trinke ihn zwar ohnehin nur in der ersten Zyklushälfte, bis Temperaturanstieg, aber dass er bestenfalls „unbedenklich“ sei ist mir nun neu, oft wird er eben empfohlen… Sehr merkwürdig.. Aber wie auch immer, da ich offenbar nicht so drauf reagiere wie ich mir das vorgestellt hatte lass ich ihn wohl wieder…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s