11.SSW · Schwangerschaft

11.SSW – echt ??

Oh, es ist Samstag? Ja schau mal an…. In letzter Zeit wundere ich mich immer öfter, wie schnell so eine einzelne Woche doch vergeht. Gut, da ich die letzten beiden zuhause war, hatte ich schon damit gerechnet dass sie mit einmal blinzeln vorbei sein werden …

Das war also schon die 11. Woche! Laut vielen Büchern sinkt die Gefahr, dass was schief geht jetzt sehr schnell, bis eben nächste Woche das 1%-Level erreicht wird, das dann ja auch bis zur Geburt bleibt (klar soweit, irgendwas „kann“ immer schief gehen). Ich bin gerade sehr angespannt, fühle mich so auf der Zielgeraden meiner ständigen Grundsorge. Ein paar Tage noch, und ich kann durchschnaufen, hach! (und ein paar Tage mehr nach meiner Rechnung *hust*)

Andererseits fühl ich mich jetzt schon etwas ruhiger. Alles fühlt sich soweit normal an, kein Anzeichen dass was schief gegangen sein könnte – das klingt doch gut, oder ??

Erstaunlicherweise sah das letzte Woche etwas anders aus, als es mir plötzlich so unerwartet gut ging, so Ostersonntag/montag rum. Plötzlich war ich fit, und mir war nicht mehr übel, ich hatte Appetit – und Sorgen. Für meine mentale Ruhe hat mein Würmchen mir tags drauf einen Schlaftag eingebrockt, und übel ist mir auch wieder. Allerdings anders, nicht mehr den ganzen Tag und nicht so latent-unterschwellig. Entweder es ist gut, oder es ist eine der paar Stunden täglich, in denen sich mein Magen so anfühlt als wolle er „übergehen“, unabhängig davon ob ich gegessen habe. Meist aber abends, oder im Liegen.

Die Müdigkeit ist auch noch da, aber nicht so… „quälend“, irgendwie. Ich bin halt müde, aber ich fühl mich nicht mehr als müsst ich spontan ins Koma fallen. Wenn ich nachmittags 1-2 Stunden im Bett lesen/mit den Katzen kuscheln kann, bin ich fit genug um abends wieder bis 22/23 Uhr durchzuhalten. Ist ja was wert. Und da beide Grundbeschwerden noch *da* sind, nur eben nicht mehr so dolle, kann ich das auch gut finden. Vielleicht ist mein HCG auf einem Level angekommen, auf dem es nicht mehr ständig steigt und mein Körper findet allein den Stillstand schonmal angenehm..

Auch ansonsten war die Woche gut. Neu ist nur, dass ich seit einigen Tagen (eigentlich nur nachts) deutliches Ziehen in der Bauchgegend, seitlich (meist links) habe. Ob das schon/noch/wieder Bänder sein könnten? Laut Babybuch ist mein Knirps ja schon 5 cm groß (FÜNF!!!) am Ende der 11. Wochen, da muss sich doch irgendwie auch der Platz vergrößern oder nicht?

Auf jeden Fall steht am Montag erstmal wieder ein Arzttermin an. Ich bin sehr sehr aufgeregt, weil ich mir denke: der wird über so viel entscheiden. Wenn etwas nicht stimmt, werde ich es am Montag erfahren, und wenn alles gut geht, dann siehts doch sehr danach aus, dass es gut gegangen sein wird. Ich weiß grad nicht, ob ich mehr Angst davor habe oder mehr Vorfreude. Gut, dass der Freund mitkommt!

Aber eigentlich wars das erstmal… sonst gibts nix zu sagen.

.
Auf bald,
Hummelchen

Advertisements

4 Kommentare zu „11.SSW – echt ??

  1. Ziehen hatte ich auch doll die ganze erste Zeit. Irgendwann ging das weg, ich weiß aber nicht mehr wann.

    Deine Stimmung klingt total gut finde ich! Ich könnte dir im Übrigen auch von jeder Woche aus den ersten 12 Wochen Ultraschallbilder schicken zum Vergleich. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s