17.SSW · Arztbesuch

Eh klar…

Pech kommt immer in Dreierserien. Sagt man doch, oder? Geldtechnisch haben wir wohl grad ohnehin das *Glück* gepachtet, aber diese Woche hab ich mir selbst zu etwas Action verholfen. Unfreiwillig, wohlgemerkt!!

Eigentlich wollte ich nur den Freund vom Bahnhof abholen, bemerke unterwegs dass die Straße, die ich benutzen wollte eine Baustelle ist, voll gesperrt und ich da nicht lang komme. Gleisarbeiten, alles voll von diesen roten hohen Stehern (damit keiner in die Grube fällt, öh….). Ich motze innerlich dass ich jetzt irgendwelche Einbahn-Mini-Gassen durchgondeln muss, fahre los und – ja. Dann wusste ich, dass die Sch….Straße nur in EINE Richtung gesperrt war, und meine Autonase hatte ein intimes Zusammentreffen mit einer anderen Autonase :‘-(

Überflüssig zu sagen, dass unser Auto grad mal ein halbes Jahr alt ist, mit der alten Klapperkarre nix war, und dieses andere blöde Auto auch noch ein Mini-Cabrio in rot sein musste, sodass ich es hinter den riesigen Stehern nicht mal im Augenwinkel kommen gesehen habe, so als Warnung trotz meiner Annahme die Straße sei ganz gesperrt. Und auch überflüssig zu sagen, dass ich vor lauter Wut und Zukunftsangst (waaah, was wird das kosten, wie hoch wird die Versicherung jetzt, scheiße das kann ich mir nie leisten) kaum geschafft hab nicht loszuheulen. Wenigstens solange wir zum Daten austauschen gebruacht haben, konnt ich mich zurückhalten. Glaub aber nicht dass das an den Hormonen liegt, hätte mich auch im Normalfall aus der Fassung gebracht. Ich bin einfach so entsetzlich wütend auf mich und enttäuscht von mir, dass ich so unachtsam war!! Ich glaub, das Gefühl auf sich selbst so eine Riesenwut zu haben ist eins der Gräßlichsten, weil sich absolut nix dagegen machen lässt, da lässt sich auch nix schönreden, und mit der Selbst-Absolution hab ichs nicht so, egal wie oft jeder sagt dass das mal passieren kann. Einfach nur *gggrrrrraaahhhh*!!!

Trotz des Ärgernisses war natürlich wichtiger, dass dem Baby nichts passiert war. Das wusste ich aber eigentlich sofort: Ich musste nicht so scharf bremsen dass ich den Gurt in den Bauch bekommen hätte, war ja grad erst losgefahren, und vom Stoß hab ich eigentlich kaum was gemerkt. Da ist oft ein ordentliches Bremsen auf der Autobahn weil wer vorn rausfährt oder so „heftiger“. Trotzdem hab ich dann aber von mehreren Seiten gehört „geh doch zum Arzt“, und so war ich dort halt gestern.

Unnötigerweise hab ich eine komplette Vorsorgeuntersuchung bekommen, obwohl meine letzte erst eine Woche her war (kriegen die mehr Geld so oder was?). Aber egal – ich hatte natürlich recht, alles in bester Ordnung. Diesmal hat Klein-Baby sogar mal nicht geschlafen, und ich habs bewegen gesehen. Es hatte (wie eigentlich immer) seine Hand vorm Gesicht und hat Fäustchen auf – Fäustchen zu gespielt und dabei die Hand vor der Schnute hin und her bewegt. Hat wirklich sehr süß ausgesehen! 😀 Zwischen den Beinen hatte es auch etwas Eindeutiges: Ein ganzes Knäuel Nabelschnur. So als hätte es sie zusammengesammelt und vor den Intimbereich geschoben… -.- Wüsst ichs nicht besser, ich hätte Absicht unterstellt! Ein Foto gabs auch, aber das sieht ausgedruckt nicht so toll aus, wenn ich das nun abfotografier erkennt man eh nix mehr…

Und eine Erkenntnis gabs für mich gratis obendrauf… Nachdem ich ja in der 14. Woche deutliches Vibrieren im Bauch gespürt habe, war ich mir ja sicher, dass das irgendwas mit dem Baby zu tun hat. Ein paar Mal war es wirklich sehr deutlich, flatterig-zuckend. Und dann plötzlich: nix mehr. Die letzten beiden Wochen so exakt gar nix, dass ich mir (hätte ich keinen Termin gehabt) vielleicht sogar Sorgen gemacht hätte, aber zumindest hab ich daran gezweifelt, je etwas gespürt zu haben, immerhin bin ich bald am Ende der 17. Woche, und da ists doch auch bald schon „üblich“ was zu spüren?? Joaaa, und was sieht man dann gestern?? Meine schöne seitliche Plazenta hat sich mächtig vergrößert, und zwar – nach VORNE! Ja, danke auch. Nun also eine offizielle Vorderwandplazenta. Menno 😦 Aber wenigstens wunderts mich dann nicht, warum Schluss war mit Geflatter… Somit bleibt mir nix übrig als noch mal so 2, 3 Wochen zu warten. Hoffentlich gehts dann wieder los, war nämlich schon sehr schön 🙂

Achja, und um die Sache mit dem Auto noch abzuschließen: bei uns muss nur der Lackstift dran, aber wegen dem blöden andern Auto gings halt an die Versicherung *seufz* 😦 Kann nicht jeder sowas Robustes fahren wie wir?

So, und jetzt wär dann eine mächtige Steuerrückzahlung drin, liebes Schicksal, oder???? 😀

.
Auf bald,
Hummelchen

Advertisements

3 Kommentare zu „Eh klar…

  1. na das war ja ein ganz schön aufregender tag….willkommen im club ich hatte auch eine vorderwandplazenta….junior hab ich auch erst ab der 20.woche mitbekommen aber dann immer sehr deutlich.

  2. Ach mensch. Ich versteh dich, ich würde mich auch sehr ärgern. Auch wenn das natürlich jedem passieren kann, aber das weißt du vermutlich selbst.

    Die Kindsbewegungen kommen bestimmt bald zurück. Ich hatte auch eine Vorderwandplazenta und hab in der 18. Woche zum ersten Mal eindeutig was gespürt. Die Plazenta ist dann irgendwann wieder zur Seite gewandert.

    Hach und überhaupt. 17. Woche schon? Ist ja wahnsinn!

  3. Na das ist ja weniger schön mit dem Auto und den Sorgen die damit verbunden sind! Die Sorgen haben iwr erst hinter uns. wir hatten vor dem Kleinen einen dreier Golf. Diesen mußten wir jetzt verkaufen aufgrund von Platzmangel. Aber wie es so ist hatten wir kein Budget für einen neune Wagen also mußten wir unseren so verkaufen, dass Geld für den neuen da ist. Nun haben wir einen alten klapprigen Opel-Kombi für 500 Euro. Man sagt uns sofern man was sieht ist er technisch einwandfrei. Doch nach genau einer Woche der erste Schaden. Mal eben Schlappe 400 Euro. Woher das Geld? Naja die Familie hat es gerichtet aber schön war es nciht 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s