22.SSW · Schwangerschaft

22.SSW

Ich muss sagen, als würde die Halbzeit was bedeuten, fängts nun an sich ein wenig zu verändern, ich verspüre tatsächlich das ein oder andere Zipperlein.

Am Auffälligsten waren erstmal die Elefanten-Füße, die ich nach 9 Stunden Autofahrt hatte. Glücklicherweise treten die Ödeme nur sporadisch auf, ohne für mich erkenntlichen Anlass. Grade, bei 30° Rauminnentemperatur ist nix… Naja, dürfen ruhig beim Rhythmus alle-2-Wochen bleiben.

Was ich bisher noch gar nie hatte: öfters mal Rückenschmerzen, zur Zeit ist grad mein Nacken die Oberzicke. Vor allem nachm Schwimmen (wohl blöd den Kopf gehalten) dachte ich abends ich muss mal so richtig dolle „krachen lassen“. Ob das nun konkret mit der Schwangerschaft zusammen hängt weiß ich nicht, aber ich hab da sonst seltener Probleme, und nun schon nach Ostern das zweite mal (allerdings im Leben nicht so schlimm wie damals!!!). Trotzdem ist eigentlich alles zu ertragen, wie gesagt, bloß Zipperleins. Ich bin wirklich froh, dass ich offenbar so eine relativ unkomplizierte Schwangerschaft haben darf.

Eine toller Erkenntnis diese Woche war: mein Glucosetoleranztest brachte super Ergebnisse, alle Werte im Normalbereich, yippieee!!! Das war alles andere als selbstverständlich, denn wegen meiner Insulintoleranz waren meine Werte nach dem Zuckertrinken sonst immer zu hoch, bzw. sanken zu langsam. Diesmal- nix! Scheinbar hilft die Art der Ernährung, die ich davor schon monatelange gemacht hatte. In der Schwangerschaft wars nicht ganz so leicht durchzuziehen, aber offenbar gut genug um mich bisher zu verschonen…

Was nun eigentlich zur 23.SSW zählt, da heute aufgetreten und ich diese Berichte ja immer rückblickend schreibe, aber auch schon vorher andeutungsweise auftrat und daher Erwähnung findet: Meine Brustwarze … ist, ähm, undicht. Aber nur eine. Aufgefallen die letzten Tage immer mal wieder, tröpfchenweise. Heute deutlich, nachdem wir am Baggersee schwimmen waren, und danach einkaufen (ich ohne BH nur schnell ein T Shirt übergeworfen).. Der Fleck war nur klein, etwa 5-Cent-groß, aber peinlich genug wars. O_O Zuhause gings dann weiter, 2 neue Flecken, beim Nachsehen war die ganze Brustwarze nass – hallo?? Gut, ich las, dass das vorkommen kann, mich verwundert nur ein wenig, warums nur die eine tut. Ich denke, es hängt damit zusammen, dass da mal ein Piercing drin war, das ich vor etwa einem Monat entfernt habe, da der Bereich etwas geschwollener war und das Tragen damit unangenehm wurde. Offenbar funktioniert der ehemalige Stichkanal da besonders „leitend“.. Merkwürdig, aber da ich insgeheim die Sorge hatte, die Brust würde später gar nicht „funktionieren“ oder vielleicht zu verstopft sein oder durchs Entfernen vernarben, ist es auch paradox beruhigend. Beim Nachsehen seh ich die kleinen Tröpfchen aber gleichmäßig verteilt..

Ansonsten gab es diese Woche schwangerschaftsmäßig noch ein absolutes Highlight: Nun seit 5 Tagen spüre ich unseren kleinen Babybub mehrmals am Tag deutlich rumpeln – HACH!! Das ist soooo schön… Ich freu mich immer wie eine Schneekönigin wenns losgeht und kann gar nicht genug davon bekommen!

Leider wars das aber mit dem Schönen, denn.. mein Papa liegt grad wieder mal im Krankenhaus, da er einen Schlaganfall hatte. Momentan kann er zwar Gesprochenes wieder verstehen, aber so gut wie gar nicht sprechen. Ich versuche wirklich, mich nicht allzu fertig zu machen, aber natürlich sind meine Sorgen groß, vor allem da ich mir in etwa ausmalen kann wie sehr ihn das mitnimmt… 😦 Für ein paar gedrückte Daumen, dass es ihm bald besser geht, wär ich euch daher dankbar..

.
Auf bald,
Hummelchen

Advertisements

Ein Kommentar zu „22.SSW

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s