Organisatorisches

Leihgabe: Tragetuch?

Nachdem ich gestern gefühlt EWIG im Laden hin und her überlegt habe, ob ich nun ein Tragetuch kaufen soll oder nicht, hat schließlich mein Kopf gesiegt: die Teile kosten fast das gleiche wie eine Emeibaby Trage, die ich eigentlich „auch“ will, das Tragetuch soll (auf Anraten) also eher ein Test sein, ob mein Baby und ich mit dem Tragen gut zurecht kommen. Aber wo ist der Sinn  beim Test, ob eine teure Trage eine sinnlose Geldausgabe wäre, wenn der Test schon genausoviel kostet (und dann mehr, wenn wirs toll finden und erst die Trage bestellen?).

Dann kam aber der Geistesblitz: möglicherweise hatte schon mal jemand vor mir ein Baby und hat es mit einem Tragetuch befördert??

Jedenfalls wollte ich daher auf diesem Wege mal fragen, ob vielleicht ein lieber Leser ein Tragetuch hat, das er ab November für ein paar Wochen entbehren könnte, bis ich hier bei der Trageberatung war und mich für ein eigenes „System“ entschieden habe. Als Gegenleistung bekomm ich kleine Dankbarkeitsherzchen in den Augen, ja… ? 😀

.
Auf bald,
Hummelchen

Advertisements

10 Kommentare zu „Leihgabe: Tragetuch?

  1. hallo hummelchen. darf man denn noch das passwort erfahren? ich wäre sehr neugierig auf deine fotos und berichte.

    viele liebe grüße 🙂

  2. Halli hallo,
    gerne stelle ich mich als Leihgabetuchmutter (kann man des so schreiben?) zur Verfügung.
    Ich habe ein Didymos Tuch in Grösse 6 oder 7, muss nochmal schauen. Wollte extra ein grosses, da ich selber nicht den Heidi Klum Maßen entspreche aber gleichzeitig mehrere Bindemöglichkeiten haben wollte.
    Ich selber habe es bei ebay ersteigert und wir haben es eher später genutzt, am Anfang war der Kleine zu skeptisch dem gegenüber.
    Auf Wunsch schicke ich dir gerne Bilder.

    Grüsse, Annette

    1. Entschuldige bitte, dass ich mich erst jetzt melde, ich hatte total verschwitzt dass da noch etwas zu beantworten war (wundert mich aber nicht, ich finde zZ auch das Brot in der Küche nicht mehr….).
      Ich danke dir vielmals für dein liebes Angebot, aber ich hab von einer Freundin schon ein Probe-Tuch bekommen, mit dem wir erst mal testen werden…
      Liebe Grüße! 🙂

  3. Das angebotene Didymos Tuch ist sicherlich nicht schlecht. Nur leider nützt dir das Tuch allein ja nichts, wenn du es nicht binden kannst. Es gibt 1000 Videos dazu im Internet, aber ich würde dir trotzdem, falls in deiner Region möglich, eine Trageberatung empfehlen. Das ist nicht teuer aber jeden Cent wert. Die Trageberaterin kann dir in der Regel verschiedene Tücher und Tragen zum Ausprobieren zeigen und dich beraten und natürlich das Binden bzw. korrekte Anlegen beibringen. Viele verleihen auch gegen eine geringe Gebühr.

  4. Huhu, bei mein Tragling.de kann man auch Tragehilfen ausleihen. Allerdings muss man die Versandkosten tragen und bei manchen Tragehilfen / Tragetüchern auch eine Leihgebühr. Ich hab das mit meinem Mei Tai so gemacht, den habe ich dann behalten und musste keine Leihgebühr zahlen. Ach ja, man zahlt noch ne Kaution, aber die bekommt man natürlich zurück, wenn man das Teil nicht behält. LG

  5. Wegen Passwort bitte ein paar Worte der Vorstellung an mich per email schicken (hummelchen84 at gmx de), ich würde gerne ein wenig wissen, wer die Personen sind, die meine geschützen Beiträge mitlesen 🙂

  6. Das mit dem Leihen ist auf jeden Fall eine gute Idee, wir haben da spezielle Angebote bei uns, erst Leihen und dann unter Anrechnung der Leihgebühr kaufen bei Gefallen. Gruß Monique

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s