Gedanken

Jahresrückblick 2012

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Durchwachsen – eher mäßiger Start, mit Dauererkältung und furchtbarer nicht-schwanger-Frustration, dann endlich die Schwangerschaft mit vielen Sorgen zu Beginn, aber unglaubliche Freude, dann Sorgen über Familienmitglieder machen müssen, der wunderbare Heiratsantrag und die Hochzeit, und unübertreffbar die Geburt unseres Sohnes, gleichzeitig der Tod meiner Mutter, und die ersten anstrengenden und wunderschönen Wochen als Frischmama, gesegnet mit dem Baby, das ich über alles liebe.. Ich würde dem Jahr gerne eine satte 10 geben, aber kann auch nicht ignorieren was nebenbei schief gelaufen ist, daher leider nur eine 8, die aber wohlverdient.

2. Zugenommen oder abgenommen?
Zugenommen, hauptsächlich – aber ich hab auch noch nie 10kg so schnell abgenommen! *lach* Trotzdem, ein bissl Rest ist da noch…

3. Haare länger oder kürzer?
Gleichbleibend lang.

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Ich seh immer noch wie ein Adler 😉

5. Mehr Kohle oder weniger?
Effektiv mehr, dank Ausbildungsende vom Mann, tatsächlich aber weniger dank diverser Groß-Ausgaben (Hochzeit, BABY!)

6. Besseren Job oder schlechteren?
Ich bin Mama geworden, einen schöneren Job hatte ich bislang noch nie…

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Vüüüül mehr!

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Ja, eine Familie…

9. Mehr bewegt oder weniger?
Leider deutlich weniger.

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Hm, wenige schwere, dafür ein paar langwährende „Zwicker“, verschleppte Erkältung, fieseste Muskelverspannungen und Migräne ohne Migränetabletten zählen zu den Highlights. Schlimm nur aus Mangel an Medikamenten also 😉

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Schulterschmerzen zu Ostern.

12. Der hirnrissigste Plan?
Hmm… ein wenig riskant war das mit der Hochzeit in der 37.SSW, aber das Timing hat ja wunderbar geklappt…

13. Die gefährlichste Unternehmung?
Ungeplanterweiser der leichte Autozusammenditsch in der Schwangerschaft.. is ja nix passiert, aber die Pumpe ging mir!!

14. Die teuerste Anschaffung?
*hust* Das Baby?? 😀

15. Das leckerste Essen?
Ich glaub am leckersten war das erste Sushi und der erste rohe-Kuchenteig-Koster nach der Schwangerschaft! *tihi*

16. Das beeindruckendste Buch?
… alle Schwangerschafts und Babybücher, eigentlich.

17. Der ergreifendste Film?
Alt, aber … ich habe grade frisch festgestellt, „Lorenzos Öl“ kann ich als Mama nicht mehr gucken *aua*

18. Die beste CD?
Unsere Hochzeitszusammenstellung, bestehend aus „Liebe ist“ in der Adoro-Version und „Nothing Else Matters“ von Apocalyptica eingespielt…

19. Das schönste Konzert?
War auf keinem…

20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Live bestimmt mit Mann und Sohn, übers Netz mit der Herzfreundin

21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Mann, Sohn, Familie, Lieblingsfreundin…

22. Zum ersten Mal getan?
ein Baby bekommen .. hach

23. Nach langer Zeit wieder getan?
ausgiebig Schwimmen gewesen

24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
kleine Blutungen in der Schwangerschaft, der Tod meiner Mutter am Geburts-Tag vom Sohn, nicht Stillen können, finanzielle Engpässe

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Kurzfristig die Hochzeit auf unseren Jahrestag zu legen, trotz Planungshektik

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Dem Mann unseren Sohn..

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Der Mann unseren Sohn..

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
„Wollen Sie ihn auf den Bauch haben?“

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
„Hallo Urlioma..“

30. Dein Wort des Jahres?
Familie

31. Dein Unwort des Jahres?
Stillunfähigkeit

32. Dein(e) Lieblingsblog(s) des Jahres?
Boah, das kann ich nicht auflisten.. viele Schwangerschaftsblogs hab ich besonders aufmerksam gelesen, auch die Archive genau durchblättert und verglichen oder Tipps gesucht – sehr oft erfolgreich! (da fällt mir auf, ich muss meine Blogroll mal vervollständigen/erweitern… ich denk nie dran bzw. komm nie dazu…)

33. Zum Vergleich: Verlinke Deine Rückblicke der vorigen Jahre!
2011.

Grade beim Nachlesen des letzten fällt mir der gigantomanische Unterschied auf, GOTTSEIDANK!! 😀
Ich wünsche an der Stelle natürlich allen Lesern einen guten Rutsch in ein wundertolles 2013!! Man liest sich!

.
Auf bald,
Hummelchen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s