25.SSW · 26.SSW · 27.SSW · 28.SSW · Schwangerschaft

7. Schwangerschaftsmonat (2.0)

Und noch einer geschafft – yippie!

Ich muss sagen, ich bin nun an einem Punkt angekommen, wo mich das Schwangersein so riiichtiiig nervt. Ich wars schon in der ersten Schwangerschaft ungern, aber jetzt ist es eine echte Belastung für mich. Vermutlich kann ich das gar nicht in Worte fassen, wie abartig es mich stresst, aufgrund dieser körperlichen Einschränkung kaum meinen Alltag gebacken zu bekommen, geschweige denn die viele viele Arbeit, die grade zusätzlich anfällt. Allein letzte Woche sind wir von einem Termin zum nächsten gehetzt, wegen Hauskauf und so.

Achja! Wer nicht auf Twitter mitliest – wir haben nun ein Haus gekauft. Der ein oder andere darf sich ruhig an den Kopf fassen, ob wir sie noch alle beisammen haben das vor der Geburt anzugehen, aber da hier die Situation im 4.Stock für mich so untragbar ist, zähle ich nicht nur die Tage, sondern die Stunden bis zum Umzug. Dass da aber viel dranhängt ist auch klar, unzähle bürokratische Termine mit Makler, Bank, Notar usw, und natürlich auch so angenehmer Kram wie Einrichtungen fürs Haus suchen, von Küche bis Teppich, da kommt schon was zusammen. Nicht zuletzt macht mir die Wandstreicherei ein wenig Kopfzerbrechen, denn in unserem Häuschen ist mit Latexfarbe gestrichen, und das möchte ich eigentlich nicht. Mir wird ganz schlecht wenn ich daran denke, wieviel Arbeit das ist, das wegzubekommen, und ich darf noch nicht mal helfen! (es läuft darauf raus, dass es anstrengend wird, und ordentlich Dämpfe abgibt, oder Tonnen von Staub…. *augenroll*) Dafür hab ich etwa die Hälfte der Wohnungsräume nun wieder weiß gestrichen. Bei den letzten beiden, die ich erst letztes Jahr vor Geburt vom Kleinen gestrichen hab hoffe ich auf ein wenig Kulanz vom Nachmieter, vielleicht dürfen die ja so bleiben *fingerkreuz*..

Wie auch immer – ich bekomme täglich mehrfach vor Augen geführt, was ich alles NICHT mehr kann, und da könnt ich aus der Haut fahren. Selbst normales Putzen fällt mir schon sehr schwer, ich bin in Windeseile aus der Puste, schwitze als wäre ich nen Marathon gelaufen und bekomme generell schwer Luft. Hallo??? Ich bin erst in der 29. Woche! Da gings mir letztes Mal noch nicht so!Und dann darf man nicht vergessen, dass da noch dieses Baby hier ist, das halt mal so gar keine Rücksicht drauf nimmt, ob ich mich bittedanke nicht zum drölfzigstmillionen Mal bücken möchte, um ihn irgendwo hervorzufischen, oder nach dem 50. Mal hochnehmen/absetzen mal wirklich Pause brauch. Eigentlich ist er grade recht handzahm, aber man muss halt ständig dahinter sein weil ihm lauter Quatsch einfällt, und an vielen Tagen bete ich inständig, mal nur 10 Minuten am Stück auf meinem Hintern sitzen bleiben zu dürfen…

Spätestens abends quält mich dann nach so einem Standard-Tag mein Becken. Ich habe gegoogelt. Das nennt sich ISG-Schmerzen. Wie Symphyse nur eben hinten. Dazu kommen aktuell Wassereinlagerungen in den Beinen, die nachts zu einem echt widerlichen Einschlaf-Gefühl führen, dasselben auch in den Händen, vor allem rechts. Das ist echt eklig, ich wach oft davon auf, manchmal tut es regelrecht weh vor Taubheit. Nach ein wenig bewegen und drehen gehts schnell weg, aber mir wärs lieber ich könnts verhindern. Wieder einschlafen ist nämlich noch immer nicht mein Freund, aber ein wenig besser ist es geworden.

Davon ab hab ich aber keine Beschwerden, nur die üblichen Zipperleins, wie im 30-Minuten-Takt auf die Toilette rennen. (Macht unterwegs ja mal richtig Spaß!) Der Bauch stört und ist im Weg, vor allem beim Wickeln – ich weiß kaum wie ich mich drehen soll um ihn zu schützen, tritt der Kleine doch verdammt gern mit Schmackes dagegen.

Auf der angenehmen Seite gibts zu berichten, wie unglaublich aktiv der Bauchzwerg ist, ich spüre ihn gefühlt ständig! Das hatte ich damals ja GAR nicht so, und das ist wirklich etwas, das ich genießen kann. Es ist so schön, wirklich was von ihm zu merken, hach! Mittlerweile spüre ich nicht nur die Tritte, sondern auch wenn er sich dreht oder wo dagegendrückt. Da flattern einem ja direkt ein paar Herzchen aus den Ohren.. 🙂

Auf den nächsten Arzttermin freue ich mich besonders. Da ich die letzten Male schon immer unzufriedener mit meiner Praxis war, habe ich angesichts des ohnehin anstehenden Wechsels wegen Umzug schon den nächsten Termin beim potentiell künftigen Arzt ausgemacht. Daher bin ich natürlich neugierig. Zumal auch der offiziell letzte Ultraschall ansteht, und ich gerne echt Gewissheit hätte, obs denn nun ein Junge wird. Beim letzten Mal wars ja mMn nicht allzu eindeutig, und ich bin da sehr auf die Zweitmeinung gespannt. Mensch, ich will doch bissl was einkaufen!! Auch das erste CTG ist dran, daran will ich aber noch gar nicht denken *grusel*.

Meine Güte, diesen Monat hab cih übrigens gelitten, was das Essen betrifft! DAS ist also Heißhunger!? Kannte ich auch nicht. Ich hatte erstens mal ständig Hunger, war zweitens aber entsetzlich mäkelig (nichts hat mir so recht geschmeckt), und im Endeffekt wollte ich lauter Mistkram essen, vor allem süß *augenroll*. Da wir dann ja auch ständig unterwegs waren gabs oft Junk- und FastFood, und ich hatte richtig Angst mich zu wiegen. Irgendwie sinds aber doch „nur“ 2kg mehr als beim letzten Arzttermin, und wenn ich bedenke was ich seither an Wasserproblemen hab, steht das in keiner fairen Relation dazu wie besch***** ich mich ernährt habe…. Ich hoffe doch, dass hier bald ein wenig Ruhe einkehrt und sich das bessert.

Lecker: fettiges Fastfood, Süßkram va Schokolade…

Leider nicht: Weichkäse, Wein, Salami, Räucherlachs

Bäh: Gemüse, Fleisch, generell Gesundes :-/

Insgesamt hoffe ich aber, dass die nächsten Wochen zügig vergehen, weil das Schwangersein macht mir nicht so Spaß… Dazu kommt, dass ich mich natürlich sehr auf das Minilein freue, wies denn aussieht, wie alles läuft wenns da ist, obs dem Bruder ähnelt.. Hachja.. noch 83 Tage! 😀

.
Auf bald,
Hummelchen

Advertisements

5 Kommentare zu „7. Schwangerschaftsmonat (2.0)

  1. :))) wat freu ick mir wenn ich dann so weit bin, noch eine Woche dann hab ich den 5 Monat rum, lange hat der Bauch sich geziert aber seit ein paar Wochen ist er gut zu erkennen, der Engel, meine Jungs und die Schwiegereltern registrieren es mit Freude, ich fange an zu merken das Bauch störend sein kann, hatte ich so nach über 14 Jahren gar nimmer in Erinnerung, das rechte Bein anzuziehen, bekundet das Krümchen mit heftigen Tritten, aber hey wie sonst soll ich meine Schuhe anziehen 🙂
    trotz allem freu ich mich unheimlich, geniese die Schwangerschaft, was ich bei den zwei großen nicht konnte/durfte
    lg
    fio

  2. Herzlichen Glueckwunsch zum Hauskauf. Das macht doch aber auch spass und ich wette da gibt es eine ganze Menge Freunde und Familie die da gerne mit anpacken.

    Zu deinen synphschmerzen da gibt es einen Guertel der dir da hilft frag mal den Arzt. Hier kann man den beim Babyausstatter oder im Orthopaediegeschaeft kaufen.

    Meine Daumen sind gedrueckt fuer ein outing.

    Wegen dem essen fuehl dich nicht zu schlecht und geniess es . Das Baby sagt dir schon was es braucht. Ich habe dieses Mal tonnen weise Obst gegessen , Joghurt und Cocacola zero …. Meine Tochter Hanna besteht aus Schokolade, Cola und Nudeln…. Es ging einfach nichts anderes runter.

  3. Ach Mensch, das klingt ja nicht nach einer so schön genießbaren Schwangerschaft, das tut mir total leid für Dich 😦
    Ich drücke auch die Daumen, dass die Zeit schnell vergeht…

    Liebe Grüße und einen schönen Start in die neue Woche,
    die Alltagsheldin

    1. Jein … das liegt schon ein wenig an mir, ich habe keine schlimmen Beschwerden, ich bin nur schnell genervt von den Einschränkungen. Glaub manche würden sich freuen, wenn so lang alles so glatt läuft.
      Die tatsächlichen Auas grade kommen sicher zu nem guten Teil von der unpraktischen Lebenssituation, das könnte auch anders sein…

      Naja, egal.. ich jammer trotzdem mal 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s