Rezept · vegan

[Rezept] Zucchini Brot

Viel Zucchini verwertet dieses Rezept nicht, aber wer den Geschmack mag wird dieses weich-saftig-fluffige Brot bestimmt lieben!

Zucchini Brot

Zutaten:
– 500g Weizenmehl (Dinkel geht auch, wenn Vollkorn aber weniger Mehl nehmen!)
– 250ml warmes Wasser
– 1,5 EL Maisstärke (oder Johannisbrotkernmehl oder Sojamehl)
– 1,5 EL Zucker
– 2 TL Salz
– kleine Zucchini (meine hatte 290g, das war schon etwas zu viel)
– 1 Würfel Hefe
– 100g Sonnenblumenkerne

Zubereitung:
Zuerst die trockenen Zutaten (ohne Sonnenblumenkerne) vermischen, den Hefewürfel in gut warmen Wasser auflösen (meine Oma sagt immer man darf keine Metalllöffel nehmen, also leiden die alten Plastiklöffel der Jungs.. hehe). Dann eine Mulde ins Mehl machen und die Hefesuppe dazuschütten, dann ungerührt etwas stehen lassen. In Österreich nennen wir das „Dampfl“, wie man hier sagt weiß ich leider nicht…

In der Zwischenzeit die Zucchini reiben und ein wenig abtropfen lassen. Wenn das Dampfl aufgegangen ist und Blasen bildet (5-10min), mit einem Knethaken den Teig anfangen zu rühren. Es wird sehr fest, man muss recht bald mit den Händen weiter machen. Das Ganze dann erstmal zudecken und 15 min an einem warmen, nicht zugigen Ort gehen lassen.

Danach kommen die gut ausgedrückten Zucchiniraspel und die Sonnenblumenkerne dazu. Das gibt ne eklige Mischung zum Kneten (ich mag sowas halt nicht), bitte immer ein wenig nachmehlen wenn der Teig zu sehr an den Händen klebt.

Nach weiteren 45min nochmal mit bemehlten Händen kneten, das Ergebnis soll weich aber nicht mehr klebrig-patzig sein. Der Teig kommt dann in eine gefettete Kastenform (wichtig, da die Zucchini beim Backen nochmal Wasser lässt, und wenn man keine Form nimmt gibts ne Sauerei) und bei vorgeheizten 180° Umluft ca 50-60min ins Rohr (je nachdem was euer Ofen so hergibt, ich find bei Backrezepten immer schwer was allgemein Gültiges zu nennen).

Das fertige Brot duftet herrlich, und Kräuteraufstrich passt perfekt dazu (man kanns aber auch einfach so naschen). Es ist bestimmt auch eine passende Beilage zu Zucchinisuppe.

.
Auf bald,
Hummelchen

Advertisements

Ein Kommentar zu „[Rezept] Zucchini Brot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s