Rezept · vegan

[Rezept] Knofige Zucchinischeiben

Okayy, das als Rezept zu bezeichnen ist schon ein wenig … groß gedacht. Aber hey, Zucchini lassen sich so prima aufbrauchen und passen zu ganz vielen Gerichten dazu!

 

Knofige Zucchinischeiben

Zutaten:
– Zucchini
– viel Knoblauch
– Salz, Pfeffer, Hanfsamen, Olivenöl

Zubereitung:
Simpler gehts nicht, Zucchini in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und bei mittlerer Hitze (Achtung das spritzt eh wie die Sau weil Zucchini so viel Wasser hat) zusammen mit Knoblauchscheiben (viel Knoblauch.) anbrutzeln. Wenns fertig ist salzen, pfeffern und Hanfsamen drüber streuen.

Die Scheiben sind ein verdammt leckeres „Dazu“. Zum Beispiel kann man sie in Burgern dazu geben, wie wir es jetzt gemacht haben zu Nudeln mit Pesto (heute ein fertig gekauftes, geht aber auch selber gemacht), oder einfach nur mit Aufstrich (Hummus, Guacamole, Kräuter,…) aufs Brot legen. Man könnte sie auch zu Salz- oder Petersilkartoffeln essen, Suppen damit aufpeppen, in einen Couscous-Salat geben … ich denke da gibts sehr viele Möglichkeiten. Wenn man kein Vampir ist kann man sie auch einfach pur essen.

So, ich hoffe ihr seid nun schon ein paar Zucchini los… ? 😉

.
Auf bald,
Hummelchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s