Rezept · vegan

[Rezept] Zucchini mit Mandel-Pistazien-Soße und Tofu Gnocchi

Also mal echt, ich hab keine Ahnung wie ich das hier eigentlich nennen soll…

 

Zucchini mit Mandel-Pistazien-Soße

Zutaten (4P.):
– große Zucchini (800g?)
– 750g Gnocchi
– 400ml Wasser
– 2,5 EL Mandelmus
– 200g Mandel-Räuchertofu
– 2-3 Blätter Salbei (ersatzweise Thymian)
– 1 EL Kurkuma
– 1 Msp. Senf
– 3 EL Hefeflocken
– 1/2 Limette
– 2 Knoblauchzehen
– 2 Handvoll Pistazien
– Salz, Pfeffer, Rapsöl

Zubereitung:
Die Gnocchi werden mit klein geschnittenem Tofu in Öl einfach angebraten, ich mag es wenn sie knusprige Stellen bekommen. Für die Soße Wasser, Mandelmus und Hefeflocken vermengen und einmal aufkochen lassen. Das gibt eine recht dickliche Konsistenz, das soll auch so denn durch die Zucchini wirds nachher ohnehin wieder dünner.

Dann mit kleingehacktem Salbei, Kurkuma, Senf, Limettensaft, Knoblauch (frisch gepresst oder als Gewürz), sowie Salz und Pfeffer würzen und die Zucchinischeiben darin kochen lassen. Ich brate die nicht vorher an, ich finde die Gnocchi schlucken schon genug Fett, und an der Stelle kann man sichs definitiv sparen. Das Kochen dauert nicht lange, die Zucchini lassen dann Wasser und es ergibt sich eine sämige Soße.

 

Abschließend noch gehackte Pistazien drüberstreuen und schmecken lassen.

.
Auf bald,
Hummelchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s