Wochenende in Bildern

[WiB] Unser Wochenende 03.01.-04.01.18

Samstag

Seit ein paar Tagen geht es mir endlich wieder ein wenig besser, und ich kann Frühstück und BEINAHE den riesigen Wochenendeinkauf genießen. Wir sind schon früh zurück und der Mann hat noch Zeit, den vom Sturm arg beschädigten Zaun wieder einigermaßen aufzustellen.

Zum Mittagessen gibt es mein derzeitiges Lieblingsbrötchen: Avocado, Tomate, Kresse. Und anschließend noch für alle ein wenig Nachtisch…

Die ersehnte Lieferung kam endlich, brachte die Basics für die Faschingskostüme und die dringend nötigen Schuhe für den Großen, 2 Nummern größer als die aussortierten…

Die alten wurden gewaschen und mit Zaubermittel Schmutzradierer in Schuss gebracht, für die nächste Benutzung.

Anschließend hab ich einiges an Stoffen vorbereitet.

Der Mann bastelte im Babyzimmer inzwischen den Wickeltisch fertig, ich putzte das Bad, die Kinder verwüsteten ihre Zimmer, alles wie üblich.

Anschließend würgte ich ein wenig beim Blick aus dem Fenster. Ich habe Ekelwetter soooo satt, ich finde keine Worte.

An diesem Teil lief leider viel nicht so wie geplant, aber fertig wurde es dann doch:

Nachdem die Jungs gebadet und im Bett sind funkelt mich die Wäsche so arg böse an, dass ich mich sicherheitshalber dazu durchringe, sie doch noch wegzuräumen…

Sonntag

Der Mann lässt den Großen und mich lange ausschlafen, worüber ich mich in meinem Fall freue, im Fall vom Großen ein wenig skeptisch werde. Er klagt noch immer über Kopf- und Halsschmerzen… -.- Das Frühstück ist wie oft sonntags Cornflakes, und etwas Obst.

Vormittags dürfen die Jungs wieder fernsehen, und ich nähe in der Zwischenzeit ein wenig von dem gestern zugeschnittenen Stoff zusammen, ein Shirt in Größe 62.

Dem Großen geht es zusehens schlechter. Mittlerweile friert er und möchte seine Erdbeeren, die gestern ausnahmsweise beim Einkaufen mitdurften, im Wohnzimmer essen. Mir schwant Übles, und das Thermometer bestätigt, dass da was im Anmarsch ist. Ach Mann…

Während der eine ganz viel Zuwendung benötigt, genießt der andere die Alleinherrschafft übers Lego.

Ich mache inzwischen Flammkuchen, der um ein Haar zu dunkel geworden wäre…

Nachmittags heißt es für den Kleinen auf zum Kinderfasching, für den Großen auf ins Bett. Er ist natürlich sehr enttäuscht. Letztes Jahr war es genau umgekehrt. Fällt wirklich in ne bescheuerte Zeit…

Der Kleine brauchte wohl länger zum Auftauen, hatte dann aber viel Spaß unterwegs. Rumpelstilzchen und ich (hust) pennten ordentlich und genehmigten uns dann ein Eis.

Abends ging es für den Fieberwurm bald ins Bett, mittlerweile war er richtig am Glühen und wollte weder essen noch sonst irgendwas. Ich nütze den Abend um noch die letzten Stoffteile zu einer Hose zu vernähen, was dank extrem einfachen Schnittes sehr schnell geht..

Nun tippe ich noch diesen Post, und dann werden der Mann und ich vermutlich noch ein wenig Pastewka gucken, bevor das Wochenende endet.

Mehr Einblicke in Wochenenden gibt es hier in Susannes Blog „Geborgen Wachsen“.

Ich wünsche euch einen schönen Start in die nächste Woche, gesunde Kinder und viel Faschings-Spaß!

Auf bald!

Advertisements

2 Kommentare zu „[WiB] Unser Wochenende 03.01.-04.01.18

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s